Aktuelles

Besuchsregelung

Sehr geehrte Damen und Herren,

sicherlich verfolgen Sie – genauso wie wir – die vielfältigen Diskussionen der politisch Verantwortlichen zu verschiedenen Lockerungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
Erneut liegen uns aktualisierte behördliche Vorgaben und neue Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) vor. Wir haben daraufhin unsere Besucher-regelungen angepasst.

Zum Betreten des Hauses ist entweder ein vollständiger Impfschutz oder ein von uns durchgeführter, negativer Schnelltest notwendig.

Jede*r Besucher*in muss bei Betreten des Hauses am Empfang einen Besucherbogen ausfüllen. Diesen geben Sie bitte an unserer Teststation im Erdgeschoss ab. Dort können Sie Ihren Impfnachweis vorlegen oder unser geschultes Fachpersonal führt einen kostenlosen Schnelltest bei Ihnen durch.
Durch diese notwendigen Formalitäten haben wir Besucherzeiten eingerichtet. Diese sind von Montag bis Samstag ab 7:00 Uhr und Sonntag ab 9:00 Uhr. Alle Besucher*innen, die einen Test benötigen müssen sich bis spätesten 16:45 Uhr am Empfang angemeldet haben und alle Besucher*innen die einen Impfnachweis vorlegen können, bis spätestens 18:30 Uhr. Dieses Prozedere ist auch notwendig, wenn Sie jemanden abholen wollen und dazu das Haus betreten.

Uns ist bewusst, dass die Parkplatzsituation im Bereich des Kreszentia-Stifts sehr schwierig ist. Leider stehen auf unserem Gelände nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Wir bitten Sie, sofern es Ihnen möglich ist, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. In Ausnahmefällen und bei verfügbaren Kapazitäten ist es möglich, dass Sie nach dem Läuten an unserer Eingangstüre auf dem Gelände parken. Es ist jedoch unbedingt nötig, dass Sie das Haus nach dem Parken weiterhin nur über den Empfang im Haus I betreten, damit die Besucherregelung eingehalten werden kann.
Sollten wir feststellen, dass Besucher*innen auf anderen Wegen das Haus betreten, müssen wir unser Parkangebot leider wieder zurückziehen.

Nach wie vor bewegen wir uns auf einem schmalen Grat und wir bitten Sie, weiterhin alle notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen einzuhalten. Auch ein vollständiger Impfschutz ist leider kein absoluter Schutz vor einer Infektion mit Covid-19. Deshalb ist das Tragen einer FFP2-Maske innerhalb der Einrichtung weiterhin für alle Besucher*innen verpflichtend.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis zum Schutze unserer Bewohner*innen und freuen uns, wenn Sie diese Informationen auch an weitere An- oder Zugehörige weitergeben.

Freundliche Grüße

Johann Schaule
Einrichtungsleitung